Mieten Sie eine echte Ausnahme-Location für Ihre Feier oder das nächste Firmen-Event!

Reportage vom ersten Tag des Derby-Meetings

Eine hauptstadtsport.tv-Reportage vom ersten Tag des Mariendorfer Derby-Meetings finden Sie hier.  Des Weiteren wird der Fernsehsender rbb am heutigen Samstagabend im Rahmen seines Nachrichtenmagazins „Abendschau“ einen Bericht über die Stutenderby-Vorläufe ausstrahlen, zu deren Siegerehrungen der Rennverein u. a. die ARD/rbb-Moderatoren Sascha Hingst und Tatjana Jury begrüßt. Der Sender hat weitere Kurzreportagen über das Derby-Finalwochenende am 3. und 4. August fest in der Planung. Einige Artikel über den Derby-Auftakt aus den Printmedien finden Sie hier: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Berliner Morgenpost, Berliner Zeitung, Der Tagesspiegel., WELT, MOZ, Berliner Woche.

 

Vorschau 20. Juli

2. Tag des Derby-Meetings

Manege frei für die dreijährigen Ladys

Eduard Winter Deutsches Stuten-Derby: In vier Vorläufen werden die zwölf Finalisten ermittelt. Charlie-Mills-Memorial: Düpiert Goldy Stardust die Boys? 20.000 Euro Garantie inklusive 7.021 Euro Jackpot in der V7+-Wette

Wer kommt ins Finale? In den Vorläufen des Deutschen Stuten-Derbys treten insgesamt 36 vierbeinige Ladies an. Zu den gesetzten Pferden gehört u. a. Jacky Bros (Foto), die mit ihrem Fahrer und Trainer Jaap van Rijn ein perfektes Team bildet. Der erste Start erfolgt um 13.00 Uhr. Bereits ab 12.20 Uhr werden Qualifikationen und Probeläufe ausgetragen und Vorab-Interviews ausgestrahlt. Lesen Sie hier mehr.

Vorschau 21. Juli

3. Tag des Derby-Meetings

Derby-Vorläufe: Kein Losglück für die Gemeinten

Das Erreichen des großen Finales wird kein Zuckerschlecken für Otero, Gladiateur und & Co.  – Garry als Stargast der Monté-Meile – Vierjährigen-Auktionsrennen mit starker Oranje-Note – Hannah bittet zur TraberParti – Erneut 20.000 Euro Garantieauszahlung inklusive sattem Jackpot in der V7+

Sie verfügen allesamt über exzellente Klasse - aber sie müssen am Sonntag größtenteils von ungünstigen Startpositionen aus beweisen, was wirklich in ihnen steckt. Für Otero (Foto) und die anderen Vorabfavoriten des trotto.de 124. Deutschen Traber-Derbys wird der Weg zu einem möglichen Vorlaufsieg ganz sicher nicht zum gemächlichen Spaziergang. Mariendorf freut sich auf ein Festival des Sulkysports! Der erste Start erfolgt um 13.00 Uhr. Lesen Sie hier mehr.

Der Derby-Auftakt in den Printmedien

Einige Artikel aus den Printmedien finden Sie hier: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Berliner Morgenpost, Berliner Zeitung, Der Tagesspiegel., WELT, MOZ, Berliner Woche.

Derby: Schnelle Pferde und ein flottes Auto

Wir freuen uns, Ihnen den Hauptgewinn der Mariendorfer Derby-Prämienausspielung präsentieren zu dürfen: Einen VW take up! in fünftüriger Ausführung im Wert von 13.500 Euro! Wir bedanken uns sehr herzlich bei unserem langjährigen Vereinsmitglied Johann Eibl und der Volkswagen Automobile Berlin GmbH (Standort Tempelhof) für die Unterstützung bei der Realisierung des Projekts. Das Auto ist aber nicht der einzige lukrative Preis, der auf die Trabrennfans wartet. Beim Mariendorfer Derby-Meeting werden Prämien in einem Gesamtwert von über 40.000 Euro ausgelost!

V-Wetten mit Tippel Tom

hauptstadtsport.tv-Reportage

Eine erste Reportage von hauptstadtsport.tv finden Sie hier. Weitere Berichte über jeden der sieben Derby-Veranstaltungstage werden folgen.

Derby-Pressekonferenz

Am Mittwoch (17. Juni) fand Im Berlin Pavillon am Reichstag die Derby-Pressekonferenz statt. Andreas Haase (links), Geschäftsführer des Berliner Trabrenn-Vereins, und Sven Brandenburg, der Gründer und Leiter der Agentur EDDB ErnteDank Die Brandenburgs, erläuterten den rund zwanzig anwesenden Journalisten die Höhepunkte des Mariendorfer Derby-Meetings. Zu Gast war neben Emma Stolle (Mitte), die das Meeting im Auftrag von hauptstadtsport.tv mit Reportagen über sämtliche sieben Veranstaltungstage begleiten wird, auch ein TV-Team des rbb. Der Fernsehsender strahlte im Anschluss im Rahmen seines Nachrichtenmagazins „rbb Abendschau“ eine Ankündigung des Mariendorfer Großereignisses aus.

Stellungnahme des Hauptverbandes für Traberzucht

Eine Stellungnahme des Hauptverbandes für Traberzucht zu der Auslosung der Vorläufe des Eduard Winter Deutschen Stuten-Derbys finden Sie auf www.hvtonline.de bzw. hier.

Derby-Vorläufe entwickeln sich zum Thriller

Das wird ein Krimi! Inklusive der zehnprozentigen Züchterprämie gibt es für die Besitzer der dreijährigen Starter in den Vor- und Finalläufen des trotto.de 124. Deutschen Traber-Derbys und des Eduard Winter Stuten-Derbys rund 463.00 Euro Preisgeld zu verdienen. Mächtig verschärft wurde die Spannung zudem bei der Auslosung der Vorlaufstartplätze, die am Montag im Mariendorfer Tribünenhaus stattfand. Denn besonders einigen Topfavoriten stand Fortuna nicht zur Seite. So zogen Lara Liptow (links) und Lea Preußer für die bei allen Experten ganz hoch gehandelten Hengste Otero und Gladiateur jeweils die ungünstige Startnummer 8. Dem im Hauptlauf ebenfalls gesetzten Jason Dragon erging es mit der 7 nicht viel besser, nur der Buddenbrock-Sieger Juan Les Pins bekam mit der 5 eine gute Position zugelost. Die Starterlisten für Sonntag mit den Vorläufen der Hengste und Wallache finden Sie hier und für Samstag mit den Vorläufen der Stuten hier.

Besucherparkplätze während des Derby-Meetings

Da während des Derby-Meetings auf dem Parkplatzgelände der Trabrennbahn sowie in der gegenüberliegenden Rosenhof-Tiefgarage nur eine sehr begrenzte Kapazität  an Stellplätzen zur Verfügung steht und das an die Rennbahn grenzende südliche Gewerbegelände aufgrund von Baumaßnahmen überhaupt nicht nutzbar ist, bitten wir unsere Besucher, vornehmlich die freundlicher Weise von der Daimler AG bereitgestellten Flächen in Anspruch zu nehmen. Sie befinden sich in der Nähe des Kreuzungsbereichs Fritz-Werner-Straße/Untertürkheimer Str. und sind für alle Besucher des Derby-Meetings kostenlos. Öffentliche Parkplätze gibt es zudem auf dem Mittelstreifen des Mariendorfer Damms.

Bekanntmachung zu Garantien und Mindesteinsätzen

Kostenzuschuss für Starter des Derby-Meetings 2019

Den Antrag können Sie hier herunterladen.

Wetten und Gewinnen

Genau die richtigen Kreuze auf den Tippschein zu setzen - davon träumt jeder Rennbahnbesucher. Hier informieren wir Sie über die zahlreichen Gewinnmöglichkeiten beim Derby-Meeting 2019. Denn im Quotenparadies Mariendorf ist der Wetter König!

Derby-Meeting: Unser Ausblick auf das Event des Jahres

Es ist der absolute Höhepunkt der deutschen Trabrennsaison: Berlin freut sich auf das Derby-Meeting 2019. Wir stellen Ihnen hier die Details der sieben Veranstaltungen vor.

Reportage über den Renntag am 7. Juli

Eine hauptstadtsport.tv-Reportage über die Rennveranstaltung am 7. Juli finden Sie hier.

Nachschau 7. Juli

Heinz Wewering macht sein Meisterstück

Europas erfolgreichster Trabrennfahrer aller Zeiten gewinnt den mit 20.000 Euro Preisgeld dotierten Lauf zum Super Trot Cup mit dem Außenseiter Rainbow Diamant.  In der Newcomer-Serie verblüffen Thomas Panschow und Kobra Haleryd ebenfalls zu hohen Odds. Die dickste Überraschung hält aber Thomas Buley parat, der mit Quandor für 42-faches Geld triumphiert.

Das war ein dicker Paukenschlag! Der hochdotierte Lauf des Super Trot Cups ging an Heinz Wewering und den Hengst Rainbow Diamant. Bei der anschließenden Siegerehrung musste der 29-malige Deutsche Meister, der auf unserem Foto gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Chantal Solhart abgebildet ist, vor Rührung mächtig schlucken Lesen Sie hier mehr.

Aktiven-Info: Kostenzuschüsse und VIP-Karten

Alle wichtigen Informatonen zu den Kostenzuschüssen für Besitzer und Trainer von Mehrfach-Startern beim Derby-Meeting sowie zu den VIP-Karten für Besitzer von Derby-Vorlaufteilnehmern finden Sie hier. Beachten Sie bitte auch, dass nicht nur die beiden A-Finale, sondern auch die B-Finalläufe des Derbys überaus lukrativ dotiert sind!  

Derby-Meeting: Amateurrennen und Nachwuchsmeisterschaft

Beim Derby-Meeting 2019 ruht ein besonderes Augenmerk auf den Amateuren und Nachwuchsfahrern, die einen wichtigen Bestandteil des Trabrennsports bilden. Alle relevanten Informationen für diese beiden Personengruppen haben wir hier zusammengefasst.

Echte Hingucker: das Monté-Derby und weitere Trabreiten

Die Trabreiten strahlen auf das Publikum stets eine besondere Faszination aus und dürfen beim Derby-Meeting 2019 selbstverständlich nicht fehlen. In den letzten Jahren bescherte uns das mit 20.000.- Euro dotierte Monté-Derby unvergessliche Gänsehautgefühle, daher möchten wir Ihnen das absolute Highlight natürlich auch in diesem Jahr präsentieren. Darüber hinaus haben wir für die Trabreiter/innen weitere hochinteressante Prüfungen konzipiert. Lesen Sie hier mehr.

Das Derby-Handicap-Pokal „de luxe“

Nachdem die Derby-Woche zum Derby-Meeting umgewandelt wurde, war es an der Zeit, dem Handicap-Pokal „de luxe“ ein Facelifting angedeihen zu lassen. Der überaus lukrativ dotierte Wettbewerb präsentiert sich nun in einem neuen Gewand. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Alle Renn-Highlights des Derby-Meetings in der Tagesübersicht

Hier finden Sie sämtliche Renn-Highlights des Mariendorfer Derby-Meetings 2019 in der Tragesübersicht.

Derby-Auktion

Wie jedes Jahr veranstaltet die Equine Marketing GmbH am Abend vor dem Derby eine große Jährlings-Auktion. Sie findet am 3. August direkt im Anschluss an den Eduard Winter Stutenderby-Renntag im Bereich der Kaiserlich Endell'schen Ehrentribüne statt. Den Auktionskatalog finden Sie als eBook hier.

Ideenwettbewerb „Zukunft des Trabrennsports“

Schon in wenigen Tagen beginnt das Mariendorfer Derby-Meeting. Doch wie sieht der Sulkysport der Zukunft aus und wie können sinnvolle neue Impulse zur Förderung und Weiterentwicklung gesetzt werden? Der Berliner Trabrenn-Verein ruft einen Ideenwettbewerb ins Leben! Bringen Sie sich ein und schildern Sie uns Ihre Vorschläge und Gedanken! Als Prämie bzw. Fördermittel zur Realsierung der Vorschläge können Gelder in Höhe von insgesamt bis zu 5.000 Euro ausgezahlt werden! Die Gewinner erhalten zudem die Möglichkeit, ihre Ideen im Rahmen des Derby-Meetings zu präsentieren. Also ran an die Buletten! Alle Regularien und die Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb finden Sie hier. Einsendeschluss ist der 21. Juli 2019.

Reportage über den Buddenbrock-Renntag

Eine Reportage über den Buddenbrock-Renntag auf hauptstadtsport.tv finden Sie hier.

Nachschau 30. Juni

Die Solo-Show des Jaap van Rijn

Der Niederländer beherrscht beide Läufen des Buddenbrock-Rennens und darf nun optimistisch Richtung Derby blicken. Heiner Christiansen gewinnt den Eibl-Pokal.

Er präsentierte sich als verdammt ausgeschlafen! Der aufgrund der hohen Temperaturen bereits morgens um 9 Uhr gestartete Buddenbrock-Renntag entwickelte sich für Jaap van Rijn (rechts) zu einem absoluten Erfolgserlebnis. Lesen Sie hier mehr.

hauptstadtsport.tv-Reporterin Emma wagte sich in den Sulky

Das Reiten ist ihre große Leidenschaft. Nun wagte sich die hauptstadtsport.tv-Reporterin Emma unter der fachmännischen Aufsicht der Berliner Trabrennfahrerin Nadine Simros in den Doppelsulky. Ihren Erfahrungsbericht finden Sie hier.