Kostenzuschuss für Starter der Derby-Woche 2017

Für Pferde die am ersten Wochenende (28.-30. Juli 2017) in Mariendorf an den Ablauf kamen, wird bei einem weiteren absolvierten Start im Rahmenprogramm der Renntage vom 2.-6. August 2017 auf Antrag nachfolgende Aufwandsentschädigung gewährt:

 

Besitzer          =  200.- Euro, abgerechnet per Antrag über die ZVS

Berufstrainer  =    50.- Euro, abgerechnet per Antrag über die ZVS

 

Bei einem Radius von unter 100 km um Berlin (maßgeblich ist die Trainingsliste):

Besitzer          =  100.- Euro, abgerechnet per Antrag über die ZVS

Berufstrainer  =    50.- Euro, abgerechnet per Antrag über die ZVS

 

Die Anträge liegen in der Meldestelle für Sie bereit und müssen bis spätestens zum 27. August 2017 (Ausschlussfrist!) beim BTV unter der Faxnummer 030-7401211 eingereicht werden. Die Abrechnung erfolgt über die ZVS und wird voraussichtlich Mitte September 2017 abgeschlossen sein. Ausgenommen von dieser Bezuschussung sind Starter in Rennen mit langfristigem Einsatztermin sowie Starter folgender, hochdotierter Rennen:

Super Trot Cup 2017Derby-Revanche 2016  -  Derby-Rekordmeile  -  Champions

Derby-Marathon-Pokal  -  Derby-Handicap-Pokal „de Luxe“  -  Monté- Derby 2017

Antrag Kostenzuschuss

Hier können Sie den Antrag für den Kostenzuschuss herunterladen.

 

stallgelaende_trabrennbahn_mariendorf