Ein nagelneues Auto: Die Treue des Mariendorfer Stammbesuchers Gerhard Klecha (89) wurde kräftig belohnt

Der Trabersport ist seine große Leidenschaft: Der 89-jährige Gerhard Klecha fieberte als Zuschauer bereits 1948 zum ersten Mal beim Kampf um Sieg und Platz mit. Seitdem hat der Berliner nahezu keine Rennveranstaltung mehr versäumt. Zuerst war Gerhard Klecha in Karlshorst Stammgast und nach dem Mauerfall wurde die große Wetthalle im Erdgeschoss der Mariendorfer Haupttribüne zu seinem zweiten Zuhause.

Zu den Rennterminen lässt sich der pferdebegeisterte Senior stets von seinem Schwiegersohn oder dem Enkel kutschieren. Und damit dies auch weiterhin reibungslos über die Bühne geht, kann Gerhard Klechas Familie ab sofort über ein nagelneues Auto verfügen! Denn der Stammbesucher wurde für seine Treue kräftig belohnt. Der Traberfan gewann den Hauptpreis der Breeders-Crown-Prämienausspielung: einen Renault Twingo Life SCe 70 im Wert von 9.750,- Euro!

Am Montag nahm der glückliche Gewinner seinen neuen PKW im Autohaus König in der Schöneberger Kolonnenstraße aus den Händen des Mariendorfer Geschäftsführers Andreas Haase in Empfang. Wir wünschen ihm und seiner Familie auf dem Weg zur Derby-Bahn allzeit freie Fahrt!

Gerhard Klecha (links) und der Mariendorfer Geschäftsführer Andreas Haase bei der Autoübergabe           

Zurück